DE | EN
Alle Tagebucheinträge

Tagebuch

 


19. Mai 2018
Schabat - 5. Siwan 5778 - ich wurde nicht enttäuscht

Erstmals versuchte ich am Donnerstag, 17. Mai 2018 die vorbereitete Massenmail mit folgender Botschaft zu verbreiten:

 

Liebe Mailempfänger

 

Folgende Botschaft ist ganz brisant:

https://www.kingdomsalvation.org/de/thesecondcomingofjesus.html

 
www.kingdomsalvation.org
Die Prophezeiungen der Bibel über die zweite Ankunft des Herrn Jesus haben sich erfüllt. Hast du den Herrn begrüßt? Wünschst du dir, vor den Katastrophen entrückt zu werden?

Sie ist nicht nur brisant, sie ist schockierend.

 

 

Ich glaube zwar, dass ich das Geschehen als zweiter Maschiach und Nachfolger von Jesus von Nazareth (Gesalbter, Messias) und gewöhnlicher Mensch, noch aufhalten kann. Aber das ist kein Grund zur Nachlässigkeit.

 

Schalom

Eugen alias Jehoschua Senn

 

PS

Folgende Prophetie eines nigerianischen Propheten habe ich für mich am 16. Mai 2018 angenommen und geglaubt:

 

PROPHETIC PRAYERS TODAY

PSALMS 102:16-17

When the Lord builds up Zion, He will appear in His glory;

17He will regard the plea of the destitute and will not despise their prayer.

I pray for you today, that God will build up your life, health, destiny, finances, businesses, dreams, vision, spiritual life, academic pursuits, marriage, ministry etc.

God shall hear your voice and prayers.

God shall appear in His glory unto you and you shall be glorifying in Jesus Christ mighty name.

SHALOM 

Ich konnte die Mail nicht abschicken, wusste aber nicht warum. Nach Änderungen und Ergänzungen versuchte ich es erneut; keine Chance.

Mir blieb der Schabat als einzige Hoffnung.

So manches Mal habe ich in der Vergangenheit am Schabat Außergewöhnliches erlebt. Und wirklich heute ging es. Ich musste zwar noch 3 Mailadressen löschen, weil angeblich falsch formatiert. HalleluYAH!

 

Diese Botschaft muss mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln weiterverbreitet werden. Dessen bin ich überzeugt, obwohl ich anfänglich der Kirche des Allmächtigen Gottes skeptisch gegenüber gestanden bin. Natürlich ist auch diese Kirche nicht fehlerfrei. So hat sie keinen eigentlichen Bezug zum Volk der Juden. JAHWEH hat aber die Erwählung dieses Volkes nie aufgehoben und die Erlösung Israels ist mein eigenes Lebensschicksal.

Es ist das Verdienst der Kirche des Allmächtigen Gottes, die Wahrheitsfrage sehr wichtig zu machen. Siehe folgenden Video: https://www.youtube.com/watch?v=pNeX4X8G4FU&feature=share

Am 18. Mai 2018 ist mir folgendes bewusst geworden:
GOTT Vater ist die Wahrheit, der Weg und das Leben,
Gottes Sohn, Jesus Christus ist der Weg, die Wahrheit und das Leben.


Beim Vater steht die Wahrheit an erster Stelle, weil ER die absolute Wahrheit ist.
Beim Sohn steht der Weg an erster Stelle, weil wir durch das Blut des Sohnes Zugang haben zum Himmlischen Vater.

 
icon Übersetzer gesucht
icon Seite drucken   icon Tagebuch RSS