DE | EN
Alle Tagebucheinträge

Tagebuch

 


16. April 2008
Mittwoch - Pessachputz

Der Pessachputz ist in der Residenz bereits seit Tagen in vollem Gang. Eine wahre Generalstabsarbeit in einem so großen Haus. Dass dabei das Frühstück jeden Morgen etwas ärmer wird, muss ich in Kauf nehmen. Es geht darum, das Haus von Chamez zu befreien und rein zu machen. Eine Definition von Chamez habe ich im Internet kopiert und ich gebe sie hier weiter:

„Was ist Chamez und warum werden zu Pessach alle gegorenen Lebensmittel (Chamez) entfernt?
Mazzes oder Mazza wurde im Rahmen des Opfersystems im Tempel verwendet. Die Opfergaben mussten absolut rein sein und alles, was Gärmittel enthielt, galt als unrein, weil es vergoren, gesäuert war (Chamez heißt wörtlich „sauer“). Die Mazza - ungesäuertes Brot - war dagegen ein Symbol der Reinheit. Der Talmud sagt hierzu: „Das Saure im Teig repräsentiert den bösen Trieb im Herzen“. Die Einzigartigkeit von Pessach besteht darin, dass man Mazza isst, und dass es strikt verboten ist, Chamez zu essen oder zu besitzen. Chamez ist ein allgemeiner Ausdruck für alle Nahrungsmittel - auch Getränke, die aus Weizen, Gerste, Roggen, Hafer, Dinkel oder deren Derivaten hergestellt werden. All dies ist an Pessach verboten, weil es gärt. Sogar Nahrung, die lediglich eine Spur von Chamez hat, ist verboten und muss aus dem Haus entfernt werden.“


Haushalte mit größeren Mengen von Chamez schließen mit Nichtjuden einen Kaufvertrag ab. Nach Pessach hat dann der Käufer die Wahl, die Ware zu beziehen oder zurückzuverkaufen. Mein Lehrer will mit mir auch einen Kaufvertrag abschließen.

Ich habe von ihm ein Buch zum Schabat erhalten. Es ist bebildert und zeigt die Grundlagen aus der Zeit des zweiten Tempels auf. Daraus wird dann die Brücke zu den einzelnen Verboten geschlagen. Beim Studium beschleicht mich ein leicht depressives Gefühl. Nie werde ich aus eigener Anstrengung in der Lage sein jüdisch zu werden! Das ist meine Erkenntnis. Was bei den Menschen nicht möglich ist, ist aber bei Gott trotzdem möglich!

 
icon Übersetzer gesucht
icon Seite drucken   icon Tagebuch RSS