DE | EN
Alle Tagebucheinträge

Tagebuch

 


14. Oktober 2014
jom schlischi - 20. Tischri 5775 - ich will JAHWEH loben, all Seine Wunder erzählen und mich freuen und frohlocken in IHM

"Ich will JAHWEH loben mit meinem ganzen Herzen!
Ich will all Deine Wunder erzählen!
Ich will mich freuen und frohlocken in Dir!
Ich will Deinem Namen singen, Höchster!"

(Psalm 9,2, Eigenübersetzung,Tageslosung der Herrnhuter Brüdergemeine und zusätzlich Psalm 9,3)

אודה יהוה בכל-לבי אספרה כל-נפלאותיך אשמחה ואעלצה בך אזמרה שמך עליון

odeh YAHWEH bechol-libi assap'rah col-nifl'oteicha essm'chah weeeltzah wach asamrah schimcha elyon

Der Psalmist drückt in den zwei Versen ein viermaliges Wollen, von ganzem Herzen, aus. Ich schließe mich aus ganzer Überzeugung an.

Loben
YAHWEH loben, so gut ich es kann, mit allen mir zur Verfügung stehenden Mitteln.

Erzählen
Mit meiner Internetseite alle Wunder Jahwehs erzählen, die ich erlebe. Ich habe schon viel Außergewöhnliches erlebt. Die großen Wunder stehen noch bevor.

Freuen und Frohlocken
Das passiert immer dann, wenn ich nach meinem Empfinden einen guten Tagebucheintrag, z.B. wie gestern, verfassen kann. Es gibt noch viele unerfüllte Verheißungen. Ich stelle mir das Freuen und Frohlocken bei der Erfüllung bereits im Geiste vor.

Deinem Namen singen, Höchster
Das ist eher Zukunftsmusik. Allein ist das schwierig, aber ich freue mich jetzt schon auf die große Gemeinde.

 
icon Übersetzer gesucht
icon Seite drucken   icon Tagebuch RSS