DE | EN
Alle Tagebucheinträge

Tagebuch

 


06. Oktober 2014
jom scheni - 12. Tischri 5775 - nur bei Gott kann meine Seele Ruhe finden

"Wirklich! Zu Gott hin sei still meine Seele! Denn von Ihm ist meine Hoffnung."
(Psalm 62,6, Eigenübersetzung, internes Los)

אך לאלהים דומי נפשי כי-ממנו תקותי

ach le'lohim domi nafschi ki-mimenu tikwati

Es geht hier nicht um Psychologie. Eigenes Bemühen führt nicht zu wahrer Ruhe, obwohl der Text im Imperativ formuliert ist, sondern Glaubenserfahrung ist das Ziel. Der Glaubende ist nicht gegen Unruhe gefeit. Das wissen wir auch aus der Bibel, z.B. Psalm 42,6. Ich weiß das auch sehr gut aus meinem persönlichen Leben, wo ich nicht auf psychologische Tricks baue, sondern auf JAHWEH. Dieser Glaube muss immer wieder gesucht und erfochten werden. Das ICH steht oft im Weg. Wir sollen unser Tun und Lassen auf Gott überwälzen! Wir müssen uns völlige Abhängigkeit von JAHWEH eingestehen, so wie Schafe vom Hirten abhängig sind.

 
icon Übersetzer gesucht
icon Seite drucken   icon Tagebuch RSS