DE | EN
Alle Tagebucheinträge

Tagebuch

 


22. Dezember 2017
Erew Schabat - 4. Tewet 5778 - die Schweiz, ein von Gott berufenes Heidenvolk

Apostelgeschichte 15, 13-18:

13 Nachdem sie aber zu reden aufgehört hatten, ergriff Jakobus das Wort und sagte: Ihr Männer und Brüder, hört mir zu!
14 Simon hat erzählt, wie Gott zuerst sein Augenmerk darauf richtete, aus den Heiden ein Volk für seinen Namen anzunehmen.
15 Und damit stimmen die Worte der Propheten überein, wie geschrieben steht:
16 »Nach diesem will ich zurückkehren und die zerfallene Hütte Davids wieder aufbauen, und ihre Trümmer will ich wieder bauen und sie wieder aufrichten,
17 damit die übrig Gebliebenen der Menschen den Herrn suchen, und alle Heiden, über die mein Name ausgerufen worden ist, spricht der Herr, der all dies tut.«
18 Gott sind alle seine Werke von Ewigkeit her bekannt.
(Schlachter Bibel 2000)

Das ist ein Aufruf an die Schweiz!

Es ist nicht das erste Mal, dass ich die Schweiz als von Gott auserwähltes Heidenvolk erwähne. Als gut funktionierende Demokratie zählt sie zu den Landen des Lebens. Jesus Christus hat in Matthäus 21,43 prophezeit, dass Israel die Berufung entzogen würde: 

Darum sage ich euch: Das Reich Gottes wird von euch genommen und einem Volk gegeben werden, das dessen Früchte bringt.

Simon Petrus hat das gemäß Apostelgeschichte 15,14 bestätigt (siehe oben).

Ohne Erweckung wird das aber nicht funktionieren; können keine guten Früchte erbracht werden.

 
icon Übersetzer gesucht
icon Seite drucken   icon Tagebuch RSS