DE | EN
Alle Tagebucheinträge

Tagebuch

 


15. September 2011
Donnerstag – Hand Gottes

Mein internes Los ist Jesaja 59,1+2a):

„Siehe, die Hand des Ewigen ist nicht zu kurz zum Helfen, und Sein Ohr ist nicht zu schwerfällig zum Hören, sondern eure Missetaten sind trennend gewesen zwischen euch und zwischen eurem Gott.“ (Eigenübersetzung)

Es geht um das jüdische Volk und um meine Berufung an diesem. Das Wort hat mich, ein Tag nachdem mir die Grenze zu Israel für Besuche definitiv gesperrt wurde, besonders angesprochen.

Und die Tageslosung der Herrnhuter Brüdergemeine in Psalm 98,3:

„Er hat sich Seiner Gnade und Treue erinnert für das Haus Israel. Alle Enden der Erde haben das Heil unseres Gottes gesehen.“ (Eigenübersetzung)

 
icon Übersetzer gesucht
icon Seite drucken   icon Tagebuch RSS